Private Altersvorsorge

Für den Start der privaten Vorsorge ist es nie zu früh

Aktienanlagen sind wertvoll für alle

Wer in den letzten 50 Jahren seine private Altersvorsorge mit Geldanlagen in Investmentfonds aufgebaut hat, gehört heute zu den reicheren Einwohnern Deutschlands. Auch in den kommenden 50 Jahren werden Aktien das attraktivste Anlageinstrument bleiben, um langfristig Vermögen aufzubauen! Warum? 

Die Geldpolitik der Zentralbanken hat zur Abschaffung der „normalen“ Zinsen geführt. Das Nullzinsniveau trifft alle Sparer hart. Mit den klassischen Sparformen, wie dem Sparbuch und Sparplänen kann in den nächsten Jahren kein Vermögen mehr aufgebaut werden. Im Gegenteil: Jetzt fordern die Banken sogar den sog. „Strafzins“ oder eine „Verwahrgebühr“ für höhere Geldbeträge ein – sogar schon ab 10.000 EUR. 

Sparpläne in Investmentfonds - die schlaueste Form der privaten Altersvorsorge

Über Aktienfonds und gemischte Fonds habe ich auf meiner Seite schon genug gesagt. Auch über die Inflation, der man am besten mit Investitionen in Sachanlagen (Aktien = Unternehmensbeteiligungen oder Immobilien) begegnen kann. Langfristig ist die erfolgreichste Geldanlage diejenige, die möglichst breit gestreut in Sachanlagen vorgenommen wird. Alle anderen ehemaligen zinsbringenden Instrumente der Geldanlage (Sparbuch, Sparbrief, Sparplan, Festgeld, Termingeld, Tagesgeld) fallen in einem Nullzinsumfeld ja leider aus. 

Ich danke dem Deutschen Aktieninstitut e.V., das mir gestattet, die folgende Analyse hier zu verwenden. Die Texte auf dieser Seite stammen von mir, während das bekannte DAX-RENDITE-DREIECK vom Deutschen Aktieninstitut präsentiert wird. 

DAX-RENDITE-DREIECK vom Deutschen Aktieninstitut

Quelle: Deutsches Aktieninstitut e.V., zu finden unter www.dai.de

Langfristiges Sparen stabilisiert die Rendite

In den Grafiken oben wird wunderbar deutlich dargestellt, wie werthaltig das langfristige Sparen in Aktien ist. Je länger der Anlagehorizont, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, die angestrebte Rendite der Geldanlage in Aktien auch zu erzielen. 

Klingt paradox, weil die Zukunft doch unsicher ist? Ja, oberflächlich betrachtet ist das richtig. Aber Aktienanlagen brauchen Langfristigkeit. Sehr gute Fondsmanager in Aktienfonds arbeiten über lange Zeiträume, in denen sie Modewellen, technologische Entwicklungsschübe oder auch Krisenzeiten begleiten. In jeder Phase gibt es Gewinner, die für positive Erträge bei den Anlegern sorgen – auch jetzt in der aktuellen Corona Krise!  

Mit unserer Vermögensverwaltungsstrategie FORMAT AM Balanced streben wir ca. 6% Rendite p.a. an und zollen damit schon dem aktuellen Nullzins Tribut. Im Vergleich zur Null auf dem Sparkonto ist das – insbesondere langfristig – eine geniale Rendite! Wir legen zu 100% in Investmentfonds an, die von hervorragenden Fondsmanagern gelenkt werden. Sollten sich die Kurse einmal gen Süden bewegen, ist das für die langfristig orientierten Sparer überhaupt kein Problem – im Gegenteil: Für die gleiche Sparrate können in diesen Phasen mehr Fondsanteile erworben werden. Eine klare Kaufgelegenheit!  

Ja, ich möchte Anlegen statt Sparen!

Hier geht es direkt zur Konto- und Vermögensverwaltung. Jetzt alles bequem online einrichten!

Noch nicht überzeugt?

Berechne hier Deine Rentenhöhe!

Erfahre, wie dringend notwendig private Altersvorsorge ist!